Das Problem

Zielsetzungen von Führungskräften

Alle Führungskräfte wollen eine Vorreiter-Rolle spielen und ihre Organisation in die Zukunft hineinführen.

Eigentlich verfolgen wir dabei alle dieselben Ziele: Wachstum, eine Rolle als Spitzenreiter, hervorragend sein, Verdoppelung oder sogar Verdreifachung der Anlagerenditen. Sie wollen die Welt verändern, einen echten Unterschied machen, neue Generationen inspirieren, Sinn verleihen, Impact haben oder einfach immer weiterkommen und immer erfolgreicher sein.

Unvorhergesehene Faktoren, wie z.B. Komplexität, unablässige Veränderungen, Digitalisierung, und neue Wettbewerber, führen jedoch dazu, dass die zur Umsetzung dieser Zielsetzungen entwickelten Strategien und Pläne ständig beeinträchtigt werden.

Der fortlaufende Zwang, sich an ein unablässig veränderndes betriebswirtschaftliches Umfeld anzupassen, untergräbt und sabotiert alle Bemühungen zur Schaffung von Stabilität, einheitlicher Richtung und Kohärenz.

Hinter dem breiten Spektrum an Fragen, mit denen The Twelve in den letzten dreizehn Jahren zu tun gehabt hat, verbirgt sich im Wesentlichen immer wieder dieselbe Kernfrage: ‘Wie schaffen wir den Zusammenhalt, damit wir als ein zusammengehöriges Ganzes vorwärts kommen?’
 

Schließlich leben wir ganz klar in einer neuen Welt, in der die überlieferten Regeln, Sicherheiten, Techniken und Konzepte einfach nicht mehr greifen.

Da hatte Einstein schon ganz recht: Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind. Anders ausgedrückt: Was Ihre Organisation hierher (cursief) gebracht hat, wird Ihnen nicht dabei helfen, dorthin (cursief) zu kommen. Was die kollektiven Erfahrungen von Unternehmen in der ganzen Welt auch immer wieder beweisen. Überall um uns herum herrscht Verwirrung über den Weg in die Zukunft, und über die Frage, welche Denk- und Handlungsweisen denn dann funktionieren.

Was könnte Ihnen also helfen, auf fruchtbare Weise mit dieser Welt umzugehen?

Wie können Sie sich alle gemeinsam fortlaufend verbessern, damit Sie die Probleme von heute lösen und die Chancen von morgen erfolgreich aufgreifen können?Wie können Sie als Führungskraft Ihre Mitarbeiter und Ihre Stakeholder zur Zusammenarbeit herausfordern – in einem sich ständig verändernden Umfeld?